In Harmonie vereint – So, oder so ähnlich konnte man das gemeinsame Frühjahrskonzert der Musikvereine Langbroich-Harzelt und Schierwaldenrath betiteln.

Angespornt durch den überaus guten Erfolg in den letzten Jahren haben die Musikvereine Langbroich-Harzelt und Schierwaldenrath auch in 2016 ihr gemeinsames Frühjahrskonzert veranstaltet. Die ähnliche Besetzung und der gleichgroße Klangkörper beider Musikvereine animierten die Vereinsmitglieder zu dieser Konzertreihe. Wie gewohnt hat die Veranstaltung im Bürgerzentrum in Langbroich stattgefunden.

Wie in den letzten Jahren bestand das diesjährige Konzert aus drei Blöcken. Der erste wurde vom Musikverein Schierwaldenrath unter der Leitung von Toni Hilgers eröffnet. Das von Toni Hilgers zusammengesetzte Programm spannte einen Bogen von moderner Pop-Musik bis zu Dixiland. Stücke wie „Baby-Face“ von Lex Abel oder „Nanga Parbat“ von Michael Geisler waren nur einige Leckerbissen, die der Musikverein Schierwaldenrath zum Besten gab.

Im Anschluss hat dann Rainer Tegtmeyer den Taktstock in die Hand genommen und die Musikerinnen und Musiker aus Langbroich durch das musikalische Programm mit Musikstücken, wie die Overtüre der Oper „Titus“ von W. A. Mozart oder „Those were the days“ von Gene Raskin, geführt.

Nach einer kurzen Pause präsentierten dann im dritten Block beide Vereine gemeinsamen mehrere Musikstücke wie „Earth, Wind and Fire in Concert“, den portugiesischen Marsch „Oh Vintinho“ und „Olympic Fanfare and Theme“, die abwechselnd dirigiert wurden und im Publikum für richtig Begeisterung sorgten.

MV SWR FJ 16

Pflanzaktion in Schierwaldenrath am 19.03.2016

Nach intensiven Begehungen und einer langen Vorplanung hat die Dorfverschönerung in Zusammenarbeit mit dem Ortsring am 19.03. eine Pflanzaktion in Schierwaldenrath durchgeführt. Ca. 20 Personen nahmen an der Aktion teil.

Durch die Anschaffung von Bäumen und Sträuchern durch die Gemeinde Gangelt konnte im Ortsbild und besonders am Friedhof Erst- und Ersatzbepflanzungen erfolgen. Die Ersatzbepflanzung erfolgte im Bereich des Dorfplatzes und der Rampe am Bahnhof, sowie einiger Sitzplätze im Umfeld des Dorfes. Auf dem Friedhof und hinter der Kirche wurden vor Jahren kranke Bäume gefällt, diese wurden jetzt durch neu ersetzt. In einigen Pflanzflächen an der Palz wurden kranke Bäume ausgetauscht.

Gegen Mittag endete diese Aktion mit einem gemeinsamen Mittagessen in der Gaststätte "Zur Selfkantbahn", wo uns die „ViaNobis“ eine Erbsensuppe samt Wurst und Getränken servierte .

Allen Beteiligten herzlichen Dank für ihren Einsatz in Schierwaldenrath.

Weiterlesen: 20160419 Pflanzaktion

Weiterlesen: 20160419 PflanzaktionWeiterlesen: 20160419 Pflanzaktion

Danke an Hans Ohlenforst für Text und Bilder 

Alle Sitzplätze waren „ausverkauft“ beim Osterfrühstück der Frauengemeinschaft in der Alten Schule. Der Raum platzte aus allen Nähten, Stimmengewirr erfüllte die Luft. Das jüngste Mädel war gerade mal 20 Monate alt und das älteste Mädel haben wir gar nicht gefragt (wie alt sie ist, schließlich sind wir eine nette Truppe). 

 

Weiterlesen: 20160312 Osterfrühstück Frauengemeinschaft

 

 

Weitere Infos gibt's auf der Seite der Frauengemeinschaft: Link

 

Danke an Marlies für Text und Bilder


Der heutige Nachmittag (05.03.2016) stand unter dem Motto:

Kaffee, Kuchen, Klönen !!

Es ist mittlerweile schon Tradition, dass die Schützenbruderschaft einmal im Jahr die älteren Schützen mit ihren Frauen zum geselligen Beisammensein in die Alte Schule einladen. In fast familiärer Atmosphäre an frühlingshaft geschmückten Tischen wurde Platz genommen. Launige Grüße gingen über die Tische von hier nach dort, Gelächter und fröhliche Mienen, wohin man sah.

Nach dem Willkommensgruß des Präsidenten gab dieser eine kurze Zusammenstellung der Schützenereignisse des kommenden Jahres bekannt und wies noch einmal auf die Planwagenfahrt Ende Juli hin, die schon fast ausverkauft sei, zum Ausklang ist dann ein Grillfest geplant, an dem auch die Schützen mit ihren Frauen teilnehmen können, die nachmittags verhindert sind. Wer sich jetzt noch entschließt, daran teilzunehmen, der sollte schnellstens die Anmeldung dazu abgeben.

Zum Schluss der Rede gab es Präsente für die ältesten Anwesenden, die stolze 87 und 93 Jahre alt sind, was mit einem riesigen Applaus honoriert wurde. Danach wurde das Kuchenbuffet freigegeben und der Vorstand der Schützen versorgte die Anwesenden mit leckerem Kaffee. Nach dem Schlemmen wurden kalte Getränke gereicht und so manches Gläschen geleert. Fröhliches und kurzweiliges Erzählen hub an, Plätze wurden getauscht und so mancher kam richtig in die Gänge. Viel zu schnell war der gesellige Nachmittag zu Ende. Wir hoffen alle, uns im nächsten Jahr wiederzusehen und einen genauso schönen Tag erleben zu dürfen. 

Weiterlesen: 20160305_Schützenkaffee

Weiterlesen: 20160305_Schützenkaffee

 

[Danke an Marlies Paulzen für den Bericht und die Fotos]


Schierwauere Alaaf!

So klangen die begeisterten Rufe der Frauen, die am Freitag, 29.01.16 den Karneval feierten.
Von der ersten Minute an herrschte eine fröhliche und ausgelassene Stimmung, die im Laufe des Abends immer weiter anstieg.
Die Beifallstürme vom Publikum für das tolle Programm der Frauensitzung wollten gar nicht enden.

Weiterlesen: Link zu Seite der Frauengemeinschaft

Einige Bilder der verschiedenen Karnevalsitzungen:

Weiterlesen: 20160203 Fasteloavend en Schierwauere Weiterlesen: 20160203 Fasteloavend en Schierwauere Weiterlesen: 20160203 Fasteloavend en Schierwauere Weiterlesen: 20160203 Fasteloavend en Schierwauere
Weiterlesen: 20160203 Fasteloavend en Schierwauere Weiterlesen: 20160203 Fasteloavend en Schierwauere Weiterlesen: 20160203 Fasteloavend en Schierwauere  

 

Danke an Marlies für Bilder und Text

(rbe160203)

 

Die Familienmesse am 27.12.15 wurde vom Spielmannszug gestaltet.

Weiterlesen: 20151227 Messe

Dieser  spielte neben bekannten Weihnachtsliedern auch manches konzertantes, wie z.B. "Hallelujah". Eine tolle Vorstellung auf hohem Niveau.
Danke dafür.

Zusammen mit einem gut aufgelegten Pfarrer Krieg und vielen Kindern eine Messe, die noch lange in Erinnerung bleibt.
Auf die Frage an die um die Krippe gescharrten Kinder, ob es denn auch Weihnachtgeschenke gäbe, die man nicht so einfach einpacken könne (gemeint war sicher so etwas wie Freundschaft oder Familie), kam wie aus der Pistole geschossen von Jan die Antwort: "Ja klar, ein Klavier!"

EIn paar Bilder des Konzerts und der anschließenden kleinen Feier in der alten Schule, zur Verfügung gestellt von Erich Wienen. Danke dafür.

Weiterlesen: 20151227 Messe  Weiterlesen: 20151227 Messe


Weiterlesen: 20151227 Messe  Weiterlesen: 20151227 Messe 

(151228rbe)

 

Den Wortgottesdienst gestalteten Schierwaldenrather Kinder mit einem Krippenspiel "Unter dem Sternenhimmel"

Weiterlesen: 20151224 Krippenspiel

Die musikalische Begleitung übernahm der Muiskverein Schierwaldenrath.

(151226rbe)


Auf unserem Friedhof wurde das erste Erdbestattungsfeld für Urnengräber eingerichtet.
Diese Reihe ist für Einzelurnengräber gedacht, im hinteren Bereich können später Doppelurnengräber angelegt werden.

 

(151204rbe)

Dirigent Toni Hilgers und alle Musiker freuten sich, viele Musikfreunde in der St. Anna Pfarrkirche begrüßen zu dürfen.

Weiterlesen: 20151203 Adventskonzert 2015

Die Blockflötenkinder stimmten mit zwei weihnachtlichen Stücken die Zuhörer ein.

Weiterlesen: 20151203 Adventskonzert 2015

Das Orchester übernahm dann mit den Stücken Young Live und Nanga Parbat. Weiter ging es mit Giudita und O Vitinho.

Weiterlesen: 20151203 Adventskonzert 2015

Das Jugendorchester präsentierte sich ebenfalls mit zwei Stücken.

Weiterlesen: 20151203 Adventskonzert 2015

Mit "Let me Entertain You", ein Robbie Wiliiams Medley, "Aber Heidschi Bumbeidschi", der "Peterburger Schlittenfahrt" und dem traditonellem "O du fröhliche" zum Mitsingen schloss dann das Konzert.

Bei Glühwein und Plätzchen in der alten Schule wurde dann Manöverkritik gehalten.

Der Termin für das nächste gemeinsame Konzert mit dem Musikverein Langbroich / Harzelt steht auch schon fest: 23.04.2016

(151207rbe)

 

 

 

 

 

Die Ansprache unseres Ortsvorstehers Hans Ohlenforst wurde größtenteils vom stürmischen Wind verweht, daher hier noch mal zum Nachlesen:

  151115 Volkstrauertag Rede Hans.pdf 

151115 Volkstrauertag 2

(151117 rbe)